Saturday, June 8, 2013

12:00 „How we look at them. Das Fotobuch im Spannungsfeld von Wissen und Fetischisierung 1984-2013“, eine Skizze von Prof. Christoph Schaden
14:30 „Das Fotobuch in Osteuropa vor 1989 und danach“, Michaela Bosáková
15:30 „Learning and teaching photography in Moscow“, Lehrer und Studenten berichten über ihre Erfahrungen an der Rodchenko School for Photography and Multimedia, Hannes Wanderer und Anastasia Khoroshilova
16:30 „Looking forward to Volume 3“, Gerry Badger und Martin Parr stellen einige der versteckten Juwelen des dritten Teils ihrer Anthologie über Fotobücher The Photobook: A History (Phaidon Verlag) vor
18:00 Podiumsdiskussion zum Thema „Das Fotobuch. Eine demokratische Kunstform“, Moderation Regina Maria Anzenberger und Michael Kollmann

Sunday, June 9, 2013

11:00 „Self-Publishing on the Moon“, Cristina de Middel
12:00 Sputnik – Photos and Books über das osteuropäische Fotografenkollektiv Sputnik Photos und Self-Publishing, Agnieszka Rayss
14:00 „Die Autobiographie, das Dokument und die Wahrheit dazwischen“, Andrew Phelps
15:00 „How to sell artist books“, Vertriebsmodelle für das Fotobuch der Zukunft, Markus Schaden, eingeladen von departure-die Kreativagentur der Stadt Wien

Agnieszka Rayss: „Sputnik — Photos and Books über das osteuropäische Fotografenkollektiv Sputnik Photos und Self-Publishing“

Hannes Wanderer und Anastasia Khoroshilova: „Learning and teaching photography in Moscow“

Christoph Schaden: „How we look at them. Das Fotobuch im Spannungsfeld von Wissen und Fetischisierung 1984-2013″

Andrew Phelps: „Die Autobiographie, das Dokument und die Wahrheit dazwischen“

Cristina de Middel: „Self-Publishing on the Moon“